Bürger-Solar Berlin/Brandenburg Kuhhorst GbR

Am 29. April 2008 beschlossen, im Juli 2008 errichtet und am 5. September 2008 feierlich eingeweiht: die 7. vom Solarverein Berlin-Brandenburg e.V. initiierte Bürger-Solaranlage, mit 35,9 kWp die bisher größte, installiert in Kuhhorst auf einem Dach der Mosaik-Werkstätten für Behinderte gGmbH.

Die „Bürger-Solar Berlin/Brandenburg Kuhhorst GbR“ hat die 163.000 EUR (netto) teure Photovoltaikanlage zur Hälfte über die Mosaik-Werkstätten für Behinderte gGmbH und zur anderen Hälfte über 35 Einzelzeichner, die ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten, finanziert.

Der Ökohof Kuhhorst liegt im Brandenburgischen Kreis Ostprignitz-Ruppin, 12 km nördlich von Nauen im Havelländischen Luch. In enger Zusammenarbeit mit den Einwohnern der Gemeinde gründete der MOSAIK e. V. 1991 (www.mosaik-berlin.de) den Ökohof Kuhhorst – ein Modellprojekt zur beruflichen Förderung behinderter Menschen. Der Ökohof erzeugt landwirtschaftliche Produkte und die Werkstatt für Behinderte übernimmt deren Weiterverarbeitung.

Der Hof bietet mehr als 70 jungen Menschen, die geistig behindert sind, einen Arbeitplatz und sorgt für ihre soziale Integration. Er umfasst 400 Hektar Acker- und Grünland und bietet vielfältige Arbeiten in der Landwirtschaft, Geflügelwirtschaft, im Gemüse- und Obstbau.

Besonders freuen wir uns über die gute Öffentlichkeitswirkung einer Bürgersolaranlage in Kuhhorst. Die Photovoltaikanlage wird Richtung Innenhof gehen und so ein Blickfang sein für die vielen Besucher, die sich am Wochenende oder zu Festen wie Erntedank dort einfinden. Weitere Informationen zum Ökohof sehen Sie unter (www.kuhhorst.de)

Eckdaten:
Anlagengröße 35,9 kWp
Am Netz seit: Juli 2008
Vergütung gemäß EEG ???? €/kWh
Investitionskosten 163.000,- EUR
Erträge
Jährlicher Ertrag
2008
2009
2010
2011
2012
Durchschnitt pro Jahr

Kommentare sind geschlossen.